Gebäude der Gläsernen Molkerei in Münchehofe

Quante übernimmt bei der Gläsernen Molkerei

20. August 2020

Auf der Basis einer überarbeiteten Strategie und einem umsichtigen Krisenmanagement hat die Gläserne Molkerei mit ihrem Angebot an hochwertigen, regional und nachhaltig hergestellten Milchprodukten den Corona-bedingten Verwerfungen erfolgreich getrotzt. Neu zeichnet mit Reinhard Quante (57) ein fundierter Kenner der Milchbranche mit umfassender Führungserfahrung für die Weiterentwicklung des Unternehmens verantwortlich. Der gelernte Landwirt und Agrarökonom folgt auf den langjährigen Geschäftsführer Klaus Frericks (55).

Die Gläserne Molkerei hat mit ihrer Fokussierung auf regionale Bio-Milchprodukte in den letzten, von Corona-geprägten Monaten erfolgreich am Markt agiert. Dank dem großen Engagement der Mitarbeitenden und einem umsichtigen Krisenmanagement konnte die Gläserne Molkerei ihre Lieferbereitschaft jederzeit aufrecht erhalten und so auch von der gesteigerten Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Bio-Milchprodukten profitieren.

Für den nächsten Entwicklungsschritt übernimmt neu mit Reinhard Quante ein branchen- und führungserfahrener Manager die Leitung des Unternehmens mit Produktionsstätten in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Der gelernte Landwirt und studierte Agrarökonom war zuvor in verschiedenen Funktionen bei Lebensmittelherstellern wie Unilever oder Ferrero aber auch in anderen Branchen etwa bei BSN Medical oder Europcar im Einsatz.

Quante übernimmt von Klaus Frericks, der seit 2015 als Geschäftsführer für die Gläserne Molkerei verantwortlich war. Frericks hat die zuvor familiengeführte Bio-Molkerei durch anspruchsvolle Jahre gesteuert. So kämpft der deutsche Bio-Milchmarkt bspw. mit tiefen Preisen und überschüssigen Milchmengen. Mit Unterstützung der Schweizer Muttergesellschaft Emmi schufen Frericks und sein Team die Voraussetzungen, um die Gläserne Molkerei zurück auf einen gesunden und profitablen Wachstumspfad zu führen.

Frericks verlässt die Gläserne Molkerei um sich beruflich neu zu orientieren auf eigenen Wunsch und wird die Einführung von Reinhard Quante eng begleiten.